Kalis Lernwerkstatt Hagen

 

Zur Abklärung der Diagnose „Dyskalkulie“ sind mehrere Erhebungen nötig: 


Eine Fehleranalyse der mitgebrachten Klassenarbeiten, 

die Hinweise des Kindes selbst über seine Art des Rechnens, 

die Analyse der strukturierten Verhaltensbeobachtung 

sowie die Elternanamnese geben Auskunft über den Entwicklungsstand. 

 

Ein Intelligenz-Test ermöglicht die Einschätzung der zu erwartenden Leistungsfähigkeit.

 

Nach der abgeschlossenen Diagnostik empfiehlt sich meist eine gezielte, multimodale Lerntherapie