Kalis Lernwerkstatt Hagen

 

Diagnostik von AD(H)S

Zur Abklärung der Diagnose AD(H)S sind mehrere Untersuchungen nötig:

Ein Intelligenztest ermöglicht die Einschätzung der zu erwartenden Leistungsfähigkeit. Einige differenzierte Betrachtungen von Auffälligkeiten, die in verschiedenen Situationen von verschiedenen Bezugspersonen erhoben werden, ermöglichen das Ausmaß der Störung zu beurteilen. Die Auswertung der Untersuchungsergebnisse, unter der Berücksichtigung einiger anderer Faktoren (Depression, Angst, Wut, Destruktivität) kann dann zur Diagnose „ADS“ oder „AD(H)S“ führen.

 

Nach der abgeschlossenen Diagnostik empfiehlt sich eine gezielte multimodale Therapie.